EMIL-Plus Historie

Hier finden Sie die Versionshistorie von EMIL Plus.

3.35.99 (erzeugt 13.05.2022)
  • Erweiterung Bidirektionales API um Abfrage aller Visits eines Patienten
3.33.17 (erzeugt 02.05.2022)
  • Import aus EMIL 4 konnte nach Leeren der Datenbank scheitern.
  • Zusammenführen von Dubletten überträgt auch Zugehörigkeit zu Studien, überschreibt aber vorhandene und auch zurückgenommene Status nicht.
  • Visueller Formular-Editor erlaubt selbst definierte Formulare im Dictionary (Schulung durch ITC unbedingt empfohlen, Unterstützung dazu ist nicht im Service enthalten).
3.24.81 (erzeugt 01.04.2022)
  • Neues Recht "In Arbeitslisten anzeigen" erlaubt Benutzern, die Patientenlisten von Abfragen in Arbeitslisten zu sehen.
  • Die Komfortfunktion "automatischer Lizenzabruf beim Online Update" konnte scheitern, sodass ein manueller Abruf der Lizenz über den Aktivierungsdialog erforderlich war.
  • Erweiterung Prüfung der Versichertennummer um Prüfziffer, Prüfung LANR mit Prüfziffer im Mitarbeiter-Dialog.
3.24.49 (erzeugt 31.03.2022)
  • KV Stammdaten und ICD10 aktualisiert für 2. Quartal 2022.
  • Bei Visit-Umdatierung werden berechnete Items sicherheitshalber nicht mitkopiert, obwohl diese durch die nachgelagerte Neuberechnung überschrieben würden.
  • Handbuch-, PDF- und HTML-Anzeigen um Suche via STRG-F erweitert.
  • Speichern von Vorlagen konnte bei vielen Dokumenten lange dauern.
  • Brief-Unterschriftvariablen um Text unter der Unterschrift als Variablen ergänzt.
  • Arbeitslisten werden nach Zugriffsrechten des angemeldeten Benutzers gefiltert.
3.22.04 (erzeugt 22.03.2022)
  • Namensfilter in der Dublettensuche funktionierte mit Umlauten nicht.
  • Durch wählbares Verlaufsdatenfeld getriggerte teilautomatisierte Dokumenterstellung.
3.21.97 (erzeugt 22.03.2022)
  • Internal fix to the multiple IP address fix
3.21.91 (erzeugt 22.03.2022)
  • Unplausible Daten aus Fremdsystem-Import konnten Abfrageexport zum Absturz bringen.
3.21.87 (erzeugt 22.03.2022)
  • Bei Terminal Server Betrieb in Umgebungen mit mehreren IP Adressen konnte es zu Anmeldefehlern kommen.
3.21.53 (erzeugt 21.03.2022)
  • TMS/JCL/JVCL Bibliotheken auf 3/2022 Versionen aktualisiert.
  • Optionaler Sprung in den Verlauf nach öffnen einer Akte (Management/Einstellungen).
  • PVS-Rückgabe speichert ohne unnötige Rückfrage.
  • Optionale Kennwortprüfung gegen Active Direcotry oder andere LDAP Server.
  • Optionale Zwei-Faktor-Authentifizierung bei Betrieb über das Internet.
  • SSL/TLS Verschlüsselung aktualisiert, es werden nur noch aktuelle A-Rating Verschlüsselungsmethoden untertützt.
3.19.56 (erzeugt 13.03.2022)
  • GDT Rückgabeoption mit Ausgabe der Rückgabedaten in verschiedene ALGxx Kategorien, um sie im Praxissystem verschiedenen Aktenkategorien zuordnen zu können.
  • GDT Rückgabe enthält neben vordefinierten alle Festen und Verlaufsitems
3.16.99 (erzeugt 03.03.2022)
  • EMIL 4 Import konnte wegen einer fehlenden Ressource scheitern.
3.16.55 (erzeugt 02.03.2022)
  • Rückgabe NRS-Werte an Praxissystem war in den letzten zwei Versionen unvollständig.
3.16.25 (erzeugt 01.03.2022)
  • PVS-Schnittstelle las in bestimmten Konfigurationen keine Stammdaten wie Name, Adresse etc. ein.
3.16.03 (erzeugt 28.02.2022)
  • Kontexthilfe mit Handbuch konsolidiert, da das Windows-CHM-Hilfesystem auf hochauflösenden Bildschirmen nicht sauber skaliert.
  • Dublettensuche führt auch Dokumente und Sono-GDT Bilder zusammen.
  • PVS Schnittstelle stolpert nicht mehr über fehlerhafte Blutdruckangaben vom Praxissystem in Feld 6230
  • LDT Schnittstelle kann versuchen, Nachname und Vorname aus dem Kannfeld 8405 zu extrahieren, wenn diese Infos nicht in den Standardfeldern 310x übertragen werden.
  • GDT/BDT Schnittstelle kann bei Befundübermittlung maximales Alter der Befunde definieren zur Beschleunigung bei PVS, die dies nicht einschränken und kann Befunde mit / splitten.
  • Audittrail erlaubt auf Doppelklick Anzeige von Text, der größer ist, als das Zelllimit.
3.10.95 (erzeugt 09.02.2022)
  • Weitere Korrektur Anlegen von Items direkt aus der Kürzelzuordnung für vorhandene Daten. Begrenzung Titellänge bei Scan Import als Schutz vor überlangen Dateinamen.
3.10.74 (erzeugt 08.02.2022)
  • Korrektur Anlegen von Items direkt aus der Kürzelzuordnung.
3.10.15 (erzeugt 06.02.2022)
  • Eingabe eines Änderungs bzw. Löschungsgrundes für den Audittrail auf Itemebene möglich, die Eingabe kann optional beim Speichern erzwungen werden.
  • Optionaler automatisches Logoff nach festgelegter Inaktiviät in Minutenschritten sowie optionaler erzwungener erzwungener Kennwortwechsel nach festgelegter Zeit.
  • Programmbeendigung nach fünf fehlgeschlagenen Anmeldungen mit steigender Verzögerung dazwischen. Protokollierung fehlgeschlagener Anmeldeversuche.
  • Verlegen des Medienverzeichnisses bei großen Datenmengen auf anderes Laufwerk oder UNC Pfad möglich.
  • Export und Import der Systemkonfiguration (eigene Items, Berichte, Abfragen und Vorlagen) möglich.
  • Auswahl über IFAP Schnittstelle und Hausapotheke in Therapiedialogen hinzugefügt.
  • Kurztasten in den Plus-Bereichen der Akte arbeiten ohne vorheriges einmaliges Aufklappen der Ziele.
  • Vorgabe-Briefempfänger können auf der Stammdatenseite, Vorgabe-Vorlage im Vorlagenbereich markiert werden.
  • Dashboard-Panel neue Bilder/EBriefe/Scans erlaubt Anzeige der Elemente und "nicht-neu" Markierung direkt aus dem Dashboard.
  • Aktualisierung bei lokaler und der serverloser Installation verbessert.
  • Mehrfachauswahlelemente werden in den Zellen in der gleichen Reihenfolge angezeigt, wie die jeweilige Liste sortiert ist.
  • Crypto-Protokolle TLS 1.0 und TLS 1.1 können serverseitig abgeschaltet werden.
  • Technische Systeminformationen zu den Logdateien unter Hilfe verlagert, damit sie auch für Nicht-Admins verfügbar sind.
  • Beim Aufruf der Aktualisierung erfolgt eine Warnung, wenn noch Hintergrundprozesse laufen (z.B. Exporte, Auswertungen), da dies zu einem blockierten System führen kann.
3.05.33 (erzeugt 19.01.2022)
  • Handbuch enthält neben den Verweis-Seitenangaben klickbare Verweise.
  • Systemprotokolle können auch im Hilfemenü angezeigt werden (ggf. ohne sensible Informationen). Firebird Datenbankserverprotokoll hinzugefügt.
  • AdHoc Sicherungsfunktion erlaubt auch, nur die Datenbank ohne Medien zu sichern.
  • In Labortabellen der Textverarbeitung konnten Werte fehlen, wenn diese nur Angaben wie "< x" oder "> x" enthielten.
  • Angaben wie "heute" oder "heute -5d" in Datums-Berichtsparametern möglich.
  • Anzeige komplette Zellinhalte und Grenzwerte bei Zahlenwerten sowie Plausibilitätsmeldungen als Mouse-Over-Hint in den Aktengittern.
  • Neue Option bei der Dublettensuche erlaubt Nicht-Beachtung des Geburtsdatums.
  • Akten-Speicherfunktion komplett überarbeitet und beschleunigt.
  • Akten-Texteditor hat neue Funktion zum Entfernen harter Umbrüche aus eingefügten formatierter Texte.
  • Benutzerspezifisch schreibgeschützte Felder werden mit einem Schloss gekennzeichnet.
  • Auf in Kürze ablaufende Lizenzen wird im Wochenrhythmus hingewiesen.
  • Import und Export des Benutzerwörterbuchs hinzugefügt.
3.00.71 (erzeugt 02.01.2022)
  • Wenn das Labor für numerische Werte einen Text liefert (z.B. "Zu wenig Material"), wird dieser ebenfalls eingelesen und in der Akte angezeigt. Der Text wird auf 25 Zeichen begrenzt.
  • Verbesserungs Briefpapierfunktion: Briefpapiere können auch individuellen Dokumenten zugewiesen werden.
  • Eine Reihe Detailverbesserungen in Textverarbeitung, Briefgenerator, Benutzerverwaltung und bei verschiedenen Komfortfunktionen.
  • Allgemeine Breichte werden zusammen mit den Patientenberichten in der Akte angezeigt und sind so schneller erreichbar.
  • Klick auf Sono-Zweig aktualisiert und zeigt zwischenzeitlich hinzugekommende Bilder an.
  • Anzeige Alter und Geburtsdatum in der Titelleiste. Klick auf Geburtsdatum in Stammdaten kopiert in die Zwischenablage. Weitere kleine Verbesserungen aus Userfeedback.
  • Textbausteine können bereits formatiert werden und werden formatiert in den Text übernommen.
  • Spalte "Einwilligung" bei Studienteilnehmerlistenexport nach Excel hinzugefügt.
  • xDT PVS Schnittstelle um optionales Abstreifen einer Zusatzangabe wie "nnnn-x" von der Patientennummer und optionales Anfügen eines wählbaren Suffix bei GDT Rückgabe erweitert.
  • EMIL Client API für die direkte Datenabfrage mit R und anderen Systemen sowie für den bidirektionalen Datenaustausch mit externen Systeme integriert.
  • Konfigurationen zu verschiedenen Schnittstellen von den Systemeinstellungen in den erweiterten Schnittstellendialog verlegt. Dokumentation dazu passend angepasst.
  • KIM Schnittstelle um PDF Dokumentabruf erweitert.
  • Verbesserung Speicherung eingestellter Spaltenbreiten in den Gittern.
  • Die Fehlerbehebungscheckliste aus dem Hilfesystem wird automatisch angezeigt, wenn zwei Anmeldeversuche wegen nicht erreichbarem Server fehlschlagen.
  • Abbildung von Itemlöschungen beim inkrementellen Import aus EMIL 4 korrekt abgebildet.
  • Briefgenerator viele Detailverbesserungen, EMIL4 Vorlagen-Kompatibilität wieder hergestellt.
2.88.37 (erzeugt 23.11.2021)
  • Alternative Druckfunktion über Betriebssystem für Scans und PDF Anzeige hinzugefügt.
2.87.67 (erzeugt 20.11.2021)
  • Berichte platzsparender und bei Ausdruck tonerfreundlicher gestaltet.
2.87.08 (erzeugt 18.11.2021)
  • Fehlendes Recht "Fremde Wiedervorlagen bearbeiten" ohne Plus Modul hinzugefügt und Sperre der Wiedervorlage für Nicht-Admin Benutzer beseitigt.
  • Plausibilitätsprüfungen: Exportblocker rot und Hinweis im Bericht, wenn noch keine Studienvisits vorliegen.
2.82.76 (erzeugt 02.11.2021)
  • Korrektur Fehlermeldung bei Einstellung des internen bzw. externen Proxy
2.79.22 (erzeugt 20.10.2021)
  • Verbesserung Online Update mit pure HTTPS Proxy.
  • Korrektur der "Nachrichtlich Liste" im Briefgenerator.
  • Arbeitslisten werden auch für Abfragen generiert und werden aufbewahrt, bis sie erneuert werden.
  • Teilnehmerlisten für Studien bleiben so lange geöffnet, bis sie explizit geschlossen werden.
  • Verbesserung Query-Export von Text- und Diagnosefeldern. Möglichkeit zum Kopieren einzelner Query Items hinzugefügt.
  • Fehler beim Löschen von Briefpapier und Fehler beim Aufruf der Briefvorlagen beseitigt.
  • Die neuen Zusatz-LDT Kanäle wurden im manuellen Schnittstellenmodus nicht zugeordnet.
  • Möglichkeit zur Löschung des Gesamtdatenbestandes vor einem Import unter Administration/Import.
  • Möglichkeit, in der Befundkürzelzuordnung direkt mit einem Klick einen neuen Itemtype anzulegen und diesen mit dem Kürzel zu verbinden.
2.73.90 (erzeugt 30.09.2021)
  • Zusätzliche Spalte "Letzter Visit" und Sortiermöglichkeit durch Anklicken der Spaltenüberschriften im Öffnen Dialog
  • Löschen von Makros/Textbausteinen funktionierte nicht.
  • Ziehen und Ablegen in Bäumen verschiedener Module verbessert.
  • KV Stammdaten aktualisiert für 4. Quartal 2021.
  • Copy/Paste im Freitexteditor verbessert.
2.65.49 (erzeugt 30.08.2021)
  • Kleine Korrektur Import Gelenke aus EMIL 4.
  • Detailverbesserungen Briefgenerator und Textverarbeitung.
  • Briefgenerator um Beseitigung unnötiger Formatierungen, Leerzeichen und Punktuation.
  • Kurzbefehle ALT-[Taste] für Plus Bereiche und Berichte hinzugefügt.
2.62.35 (erzeugt 18.08.2021)
  • Unnötige zusätzliche Rückfrage beim Verlassen einer Akte und Verwerfen ungespeicherter Änderungen beseitigt.
  • Erweiterung Serverseitige und Clientseitige LDT Schnittstelle auf bis zu drei Quellen.
  • Einmaliger unverbindlicher 45-Tage Test des Plus-Moduls auf Knopfdruck unter Datei|Aktivierung möglich. Dieser kann natürlich vorzeitig beendet werden.
  • Online-Abruf neuer Aktivierungscodes unter Datei|Aktivierung mit diesem Update möglich.
  • Genaue Datumsangaben können auch als DDMMYYYY eingegeben werden und werden automatisch in DD.MM.YYYY übersetzt.
  • PVS-Rückgabe um optionale Titelzeile mit Visitdatum und -Uhrzeit ergänzt.
  • Möglichkeit, im einrichtungsinternen Mailsystem ein Email zu erzeugen, in dem Subject mit Patientennamen ausgefüllt wird.
  • Bugreport-Email aus den Systemeinstellungen entfernt, da Fehlerberichte direkt in das ITC Helpdesk-System übertragen werden.
  • Neue lokale Option: Doppel-Escape schließ schnell Patientenakte wie in EMIL4.
  • Briefpapier-Anzeige ermöglicht hineinzoomen für die Darstellung von Details.
  • Konfiguration für die KIS-Schnittstelle ITC-Connect unter Schnittstellen hinzugefügt.
  • Langzeitanamnese und Therapieempfehlung-Felder hinzugefügt (sind ausgeblendet und können im Dictionary eingeblendet werden).
  • Verhalten beim Aufruf im minimierten Zustand verbessert.
  • Neuer Patientenbericht Stammdatenblatt im Querformat.
  • Inaktive bzw. beendete Studien und Versorgungsverträge werden auch in der Grafik ausgeblendet.
  • Benutzerverwaltung verbessert
2.61.43 (erzeugt 15.08.2021)
  • Änderungen im Datendictionary werden ohne Programmneustart aktiv.
2.60.09 (erzeugt 10.08.2021)
  • Verbesserung LDT Schnittstelle zur korrekten Verarbeitung von LDT Daten ohne Laborauftragsnummer.
2.54.73 (erzeugt 21.07.2021)
  • Verbesserung und Korrektur des Downloads von Sicherungen.
2.43.43 (erzeugt 09.06.2021)
  • Verbesserung Sicherheitsmechanismus, der anspricht, wenn ein Visit angelegt werden soll, der bereits parallel während der Bearbeitung z.B. von einer Schnittstelle angelegt wurde.
2.37.18 (erzeugt 17.05.2021)
  • Datendictionary-Funktion erweitert und ins Programmfenster eingebettet.
  • Technische Optimierungen an den serverseitigen Prozessen.
  • Anzeige von Grenzwertüber- und Unterschreitungen bei numerischen Parametern. Grenzwerte können per LDT importiert oder manuell am Wert eingegeben werden.
  • Neues Feld Oberarzt eingefügt
  • Sortierung der Studien/Versorgungsverträge auf Stammdatenseite verbessert: 1. Aktive Studien mit Einschreibung, 2. Inaktive Studien mit Einschreibung, 3. Aktive Studien ohne Einschreibung. Inaktive Studien ohne Einschreibung werden ausgeblendet.
  • Studienliste auf Stammdatenseite um studienspezifische Patienten-ID erweitert.
2.26.92 (erzeugt 09.04.2021)
  • Potenzieller SQL Überlauf bei LDT Bereinigung mit extrem vielen Befunden beim Öffnen einer Akte beseitigt.
2.26.51 (erzeugt 08.04.2021)
  • Neue Lizenz mit erweiterter Arztzahl und gleicher Laufzeit wurde nicht angenommen.
  • Dialog bei Rückgabe an das PVS kann übersprungen werden
  • Sporadische Fehlermeldung bei den lokalen Einstellungen beseitigt.
Wir zeigen hier immer nur Einträge der letzten Jahre an, da ältere Historieneinträge für Anwender uninteressant sind und nur die Ladezeit der Seite erhöhen, denn diese müssen aus unserer Datenbank gelesen und aufbereitet werden.