EMIL Plattform Featurematrix

Im Folgenden sind die wichtigsten Features der EMIL Plattform-Systeme (EMIL/RheMIT) gegenübergestellt.

PatientenakteBasisPlus
Unbegrenzte Anzahl Akten und VisitsXX
Anschaltbare Sperre ganzer Akten bei Bearbeitung an einem anderen ArbeitsplatzXX
Automatisches Lösen der Sperre bei Freigabe am anderen ArbeitsplatzX
Umsortieren und Ausblenden von ItemsXX
Drucken von QuestionnairesXX
Basisbericht über Visits mit Questionnaire-AusdruckXX
Basisbericht über LaborwerteXX
Basisbericht DS-GVO für PatientXX
Lesen der elektronischen Gesundheitskarte per KartenleserXX
Lesen der elektronischen Gesundheitskarte via TIX
KV zertifizierte DMP-Funktionalität (Diabetes, KHK, Asthma, COPD)über itc-EMILIE
Anlegen eigener Zahlen-, Text- und Listen-Auswahl-ItemsX
Anlegen eigener berechneter Felder mit FormelnX
Anlegen eigener Questionnaires mit Plausibilitätsregeln und Definition einer Zusammenfassung in der Akte.X
Zusammenfassen von Items und Questionnaires zu Patientenfragebögen.Über Zusatzprodukt ITC Questionnaire - erscheint voraussichtlich Anfang 2023
Ausdruck und einscannen von Questionnaires mit Ergebisübertrag.Über Zusatzprodukt ITC Questionnaire - erscheint voraussichtlich Anfang 2023
Ausfüllen von Questionnaires an Tablets.Über Zusatzprodukt ITC Questionnaire - erscheint voraussichtlich Anfang 2023
Anlegen eigener Kategorien für die ItemgruppierungX
Patientenspezifische VerlaufschartsX
Patientenspezifische ÜberblickseiteX
Rechtschreibprüfung in FreitextfeldernX
Rechtschreibprüfung ganzer VisitsX
Grundlegende FunktionenBasisPlus
Dashboard mit konfigurierbaren PanelsXX
Programmaktualisierung im laufenden Betrieb (Online/Offline)XX
Dublettensuche und -zusammenführungXX
Kontextspezifisches Hilfesystem im Programm, immer aktuellXX
Druckbares Handbuch, immer aktuellXX
Patientenbezogene BerichteXX
Allgemeine BerichteX
Abfragengenerator in natürlicher SpracheX
Grafische Auswertung und Export von AbfragenX
Kundenspezifische BerichtePer Scripting oder im Auftrag
SicherheitsfunktionenBasisPlus
HTTPS-Verschlüsselte-Verbindung zwischen Server und ClientsXX
Audit-Trail (Änderungsprotokoll) auf FeldebeneXX
Rollenbasiertes Zugriffschutzsystem mit AnmeldungXX
Optionale Kennwortprüfung gegen LDAP/Active DirectoryX
Optionale zwei Faktor Authentifizierung mit EinmalcodesX
Eigene Definition von Rollen mit Rechten und BenutzernXX
Automatisches Abmelden nach Zeit, begrenzte LoginversucheX
Definition Zugriffsrechte auf FeldebeneX
Definition Zugriffsrechte auf BerichteX
SchnittstellenBasisPlus
.. für Import aus EMIL 4X
.. für Import aus Rheumadok (nur RheMIT)XX
.. für Import aus DocuMed.Rh (nur RheMIT)XX
.. zu Praxissystemen (GDT/BDT) mit RücklieferungXX
.. Rücklieferung in verschiedenen GDT KategorienX
.. zu Laborsystemen (LDT) im ServermodusXX
.. zu Laborsystemen (LDT) im manuellen ModusXX
.. zu ITC Kamera (direkt oder via Gateway)XX
.. zu Tablet-Questionnaires (nur RheMIT)XX
.. zur eGK (direkt angeschlossenes Lesegerät)XX
.. zur eGK (via in TI eingebundenes Lesegerät)X
.. zum TI-KIM-Konnektor (Briefversand, -Empfang und Verzeichnisdienst)X
.. zu KIS und Kliniklabors (eingehende Stammdaten und Befunde, HL7/HCM, Datei oder MLLP)über itc-Connect
.. zu Archiv und KIS (ausgehende freigegebene Befundbriefe, HL7 MDM, Datei oder MLLP)über itc-Connect
.. zu Sonografiegeräten via SONO-GDTX
.. zu geeigneten DokumentscannernX
.. zu externen Systemen via FremdsystemaufrufX*
.. zu geeigneten FAX-Systemen (Dokumentversand)X
Studien/ Versorgungsverträge BasisPlus
Vordefinierte Versorgungs­verträge/ Studien XX
Getrennte Einschreibung und EinverständniserklärungXX
Plausibilitätsprüfung mit Markierung in AkteXX
Todo-Liste anhand der PlausibilitätsprüfungenXX
Verschlüsselter Export Versorgungsverträge auf KnopfdruckXX
Anlegen eigener StudiendefinitionenX
Verwalten zusätzlicher Studieninformationen und PDFsX
Sperren der Akte ab Datum in die VergangeheitX
Schreibgeschützter, zeitbegrenzter Studienmonitor-ZugangX
Definition eigener Plausibilitätsregeln in visuellem Editorin Arbeit
Medienverwaltung (zur Akte)BasisPlus
Patientenfoto (aus Datei oder von ITC Kamera)XX
Bildverwaltung (aus Datei oder von ITC Kamera)X
Bildbearbeitung (Verpixeln, Beschneiden, Messen, Belichtung, Drehen, Spiegeln...)X
Anzeige und Kopieren von Sono-GDT-BildernX
Scanverwaltung mit Vorschau und Anzeige/DruckX
Volltextsuche in Scans eines PatientenX
Automatische Texterkennung und Indexierung eingefügter und vorhandener ScansX
Dateianlagen als VerweiseX
Arztbriefschreibung/ Dokumente BasisPlus
Anlegen beliebig vieler Vorlagen für Arztbriefe/DokumenteX
Verwendung selbst angelegter Items als VariablenX
Briefgenerator für aktuellen VisitX
Textverarbeitung mit Formatierung, Tabellen, Tabs etc.X
Freigabe von Dokumenten mit Vorläufig-WasserzeichenX
Abzeichnen von Dokumenten mit gescannten UnterschriftenX*
OrganisationBasisPlus
Info-Zentrum mit beliebig vielen eigenen ThemenX
KalenderX*
Auftragssystem mit Abzeichnen und ProtokollierungX*
Patientenspezifische Anzeige Vorliegen neuer Scans/Bilder und AnlagenX

Die mit * gekennzeichneten Funktionen werden sukzessive als Updates nachgeliefert, die Datenübernahme ist im Import aus EMIL4 bereits jetzt berücksichtigt.