Neues Dokument anlegen (+)

<< Klicken Sie, um das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

Navigation:  Textverarbeitung (+) >

Neues Dokument anlegen (+)

Neue Dokumente werden immer auf Basis bestehender Dokumentvorlagen generiert. Es können beliebig viele verschiedene Dokumentvorlagen wie unter Dokumentvorlagen beschrieben angelegt werden. Neue Dokumente werden über die Neu Funktion im Menüband Dokumente angelegt.

clip0382

Zunächst wählen Sie unter (1) den Visit, zu dem das Dokument angelegt werden soll. Anschließend wählen Sie die gewünschte Dokumentvorlage unter (2) aus.

Unter (3) finden sich alle zum Patienten eingetragenenen Mitbehandler sowie der Patient selbst. Um das Dokument an mehrere Empfänger in Kopie zu adressieren, können Sie diese über die Kästchen in der Liste (3) zunächst anhaken, müssen dann aber den Selektionsbalken auf den Hauptempfänger setzen. Nur der Hauptempfänger erscheint im Adressfeld des erzeugten Schreibens, über eine Variable Nachrichtlich in den Dokumentvorlagen können so alle mit ausgewählten Empfänger auch im Dokument ausgegeben werden. Beim elektronischen Versand des Dokuments werden nur die Empfänger angeboten, die hier ausgewählt wurden.

Unter (4) wählen Sie, ob das Dokument einer Freigabe unterworfen wird (Arztbrief) oder nicht. Freizugebende Dokumente tragen bis zur Freigabe ein Wasserzeichen Vorläufig. Dieses kann in den Einstellungen zur Textverarbeitung abgeschaltet werden (nicht empfohlen).

Unter (6) können Sie die Vorgabe Einfangbereiche für Daten für dieses Dokument setzen. Diese Einfangbereiche bestimmen, wie weit RheMIT beim Füllen von Variablen aus den Dokukmentvorlagen links oder rechts vom Visit maximal nach Daten schaut, sollte der gewünschte Wert nicht zum Visitdatum vorhanden sein. Gibt es in diesem Intervall mehrere Werte, so wird der jenige gewählt, der am dichtesten am Visitdatum liegt. Die Vorgabewerte können unter den Systemeinstellungen modifiziert werden.

Über OK (5) erzeugt RheMIT das Dokument.