Die ersten Schritte

<< Klicken Sie, um das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

Navigation:  »Kein übergeordnetes Thema«

Die ersten Schritte

Die Benutzeroberfläche von EMIL orientiert sich an den gängigen Office-Programmen und bietet eine weitgehend intuitive Bedienung. Nach dem Start und ohne eine geöffnete Patientenakte wird das Dashboard (3) angezeigt.

clip0126

Wie alle modernen Programme findet sich oben die Menüleiste (1), die wahlweise immer angezeigt oder bei Platzmangel auch über das Menü (2) ausgeblendet werden kann. Alle Funktionen, die im aktuellen Kontext nicht verfügbar sind, werden grau und schwarz/weiß dargestellt. Wenn man mit der Maus über ein aktives Icon fährt und den Mauszeiger nicht bewegt, wird ein Hilfehinweis dazu angezeigt.

In der Titelleiste wählen Sie den Bereich - z.B. Start - und darin dann die gewünschte Funktion - z.B. Öffnen, um eine Patientenakte zu öffnen.

In der Statusleiste werden der angemeldete Benutzer sowie Arbeitsplatzname und Serveradresse angezeigt (4).

Wenn der Aufruf über das Praxissystem erfolgt, wird in der Regel automatisch eine Patientenakte angelegt bzw. geöffnet, sie erreichen dann das Dashboard, in dem Sie die Akte schließen. Manuell können Akten über das Menü Öffnen oder den Kurzbefehl Strg+O geöffnet werden und führen in die Stammdaten.

Das Glockensymbol (5) ist das EMIL-Nachrichtencenter, in das Nachrichten z.B. von Hintergrundprozessen wie Sicherungen, Importen und auch Exporten einlaufen.