Grafische Auswertungen (+)

<< Klicken Sie, um das Inhaltsverzeichnis anzuzeigen >>

Navigation:  Abfragemodul (+) >

Grafische Auswertungen (+)

Um Daten einer Abfrage grafisch auszuwerten, muss diese zunächst einmal abgefragt sein und die Liste darf nicht leer sein. Über Anklicken des Grafik-Symbols wechseln Sie in den Grafikbereich.

clip0314

Unter (1) können Sie das grafisch auszuwertende Item wählen. Es stehen alle kodierten und alle numerischen Items zur Verfügung. Bei kodierten Items wird automatisch eine Kurchengrafik der Verteilung auf die Optionen erzeugt, bei numerischen ein Histogramm, das die mengenmäßige Verteilung der Werte.

clip0316

Neben der Grafik enthalten die Berichte immer eine Aufstellung der Daten in Zahlenform.

Unter (2) wählen Sie, wie Items einbezogen werden sollen. Bei manchen Items ergibt es Sinn, jedes Auftreten zu zählen, bei manchen nur das erste oder letzte Auftreten. Bei numerischen Items kann zudem Minimal-, Maximal- und Mittelwert gewählt werden. Wenn das Item mehrfach auftreten kann, kann unter (3) analog zum Export ein Zeitfenster eingegeben werden, aus dem Visits berücksichtigt werden.

Mit (4) wird die Auswertung gestartet und erscheint dann als Bericht unter (5), der auch gedruckt oder als PDF gespeichert werden kann (8).

Unter (6) können Sie gewählte Konstellationen mit + merken, löschen und in der Liste (7) befindliche gemerkte Konstellationen mit dem Pfeil anwenden.