Installation mit Diensten entfernen

Generell ist das Deinstallieren und eine Neuinstallation niemals eine sinnvolle Problemlösung, da man jede EMIL/RheMIT Installation leicht wieder korrigieren kann, auch wenn versehentlich Programmkomponenten gelöscht oder durch eine Schadsoftware beschädigt wurden.

Sichern Sie immer zuvor das gesamte Verzeichnis oder zumindest das Unterverzeichnis DATA für alle Fälle, es enthält die Datenbank und Medien.

Die im folgenden beschriebenden Schritte sollten zudem nur bei Vorliegen einer Sicherung und durch befähigtes Fachpersonal durchgeführt werden!

Wenn Sie dennoch die Installation komplett beseitigen wollen und die Dienste stehen geblieben sind, sind folgende Schritte erforderlich, um die EMIL/RheMIT Dienste zu beseitigen:

  • Sie müssen als Administrator auf dem PC angemeldet sein.
  • Öffnen Sie die Dienste Anwendung und notieren/kopieren Sie die Dienstenamen (Pfeil in der Abbildung) für den nächsten Schritt:
    • Firebird Guardian mit EMIL oder RheMIT im Namen
    • Firebird mit EMIL oder RheMIT im Namen
    • ITC Server Guard 
  • Öffnen Sie eine CMD Admin Konsole 
  •  Löschen Sie die zuvor notierten Dienste anhand ihrer Namen mit diesem Kommando, achten Sie dabei auf die korrekte Schreibweise.
    • sc delete <name>
  • Benennen Sie dann dann das gesamte EMIL/RheMIT Verzeichnis um.
  • Sie können nun eine Neuinstallation vornehmen.